Bertha von Suttner IGS Kaiserslautern

Gemeinsam erfolgreich lernen!

Herzlich willkommen!

„Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern“

Klavier     Lesung     Schauspiel

eine Bühnenveranstaltung mit dem DS-Kurs Jg.8 und dem Pianisten und Autor Aeham Ahmad

Am Mittwoch, dem 8. Mai 2019, findet um 9:00 Uhr (2. – 4. Stunde) in der Aula eine genre-übergreifende Veranstaltung zum Themenkomplex „Flucht als zeit- und raumübergreifendes Thema“ statt.

Der palästinensisch-syrische Pianist und Autor Aeham Ahmad spielt Klavier und der Deutsch-Syrer Souheil Rai aus Kaiserslautern liest dazu aus dessen Buch mit dem Titel: „Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern“.

Internationale Bekanntheit erlangte Aeham Ahmad 2014/2015 durch seine öffentlichen Auftritte im Flüchtlingslager Jarmuk – als „Pianist in den Trümmern“ während des Bürgerkriegs in Syrien. Inzwischen lebt Ahmad als Flüchtling in Deutschland.

In Vorfeld der Lesung führen die Schüler des Wahlpflichtfachs „Darstellendes Spiel“ des 8. Jahrgangs ein Stück auf, das sich am Beispiel der Anne Frank mit der Thematik Antisemitismus und den Möglichkeiten, Grenzen und Zwängen flüchtender und geflüchteter Menschen befasst. Durch reale Hintergrundbilder, die die aktuelle Situation von Flüchtlingen in Booten zeigen, wird der Gegenwartsbezug der Thematik verdeutlicht.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der drei Gedenkstättentage / Nationalsozialismus im Jg. 9 statt und wird auch für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 11 und 12 sowie Eltern und Lehrer geöffnet.

Eintritt:                Schüler 2,- € 

                           Erwachsene 4,-€ (bitte im Sekretariat anmelden)

                           Aufsicht führende Lehrer*innen frei

Inhalt des Stücks „Anne Frank“ des DS-Kurses Jg. 8

Zwei Kinder fliehen aus dem zerbombten Kriegsgebiet voller Hoffnung auf Frieden um Jahr 2019 mit dem Boot nach Europa. Eines liest im Boot das Buch der Anne Frank und erzählt dem anderen die Geschichte der Versteckten zur Zeit des Holocaust. Berührt von der grauenvollen Geschichte der Juden im 2. Weltkrieg stranden beide nun zuversichtlich an der Küste des europäischen Festlandes und sind erleichtern, das es nach so langer Friedenszeit in Europa endlich keine Verfolgung von „anderen“ mehr gibt. Sie geraten dabei jedoch in eine Wahlkampfveranstaltung einer rechtspopulistischen Partei, die sie eines Besseren belehrt.

Inhalt des Buchs „Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern“

Der »Pianist aus den Trümmern« erzählt seine Geschichte erstmals selbst: Aeham Ahmads Buch »Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern« ist ein zutiefst beeindruckendes Zeugnis von Widerstand und Zuversicht.
Ein junger Mann spielt Klavier inmitten der Bombenkrater. Für seine Nachbarn, vor allem für die Kinder, um sie von den Schrecken des Krieges abzulenken. Über YouTube hat sein Spiel Menschen auf der ganzen Welt erreicht und bewegt. Nun erzählt Aeham Ahmad seine ganze Geschichte. Von seiner behüteten Kindheit in einem noch friedlichen Syrien, von seinem blinden Vater, dem Instrumentenbauer, von seinen Freunden Mahmoud und Meras, mit denen er durch die Straßen von Damaskus zieht. Doch er erzählt auch von den Anfängen der Rebellion, dem Beginn des schrecklichen Krieges und von seiner lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland, das ihm zur neuen Heimat werden muss. Und immer wieder ist es seine Musik, die andere Menschen getröstet, ermutigt und ihm selbst buchstäblich das Leben gerettet hat.