•  
  • 1

Kunstwerk des Monats

Ab November 2022 ruft der Fachbereich Bildende Kunst eine neue Reihe ins Leben: Das Kunstwerk des Monats. Dazu wählen die Kunstlehrerinnen aus allen Arbeiten, die im Kunstunterricht entstanden sind, ein besonders gelungenes Werk aus. Das wird dann auf unserem Instagram-Kanal, auf der Homepage und im Schulhaus für 4 Wochen ausgestellt. Dabei ist es egal, in welcher Klasse man ist: Alle können ausgezeichnet werden.

Das Kunstwerk des Monats November 2022...
... wurde geschaffen von Zoe Nickola, Klasse 10a.

2022 Monatsbild November a

2022 Monatsbild November b

Die Klasse 10a hat sich mit der Umgestaltung einer PET-Flasche im Stil eines für sie persönlich relevanten, popkulturellen Phänomens der heutigen Zeit befasst. Hierbei sollte die äußere Erscheinung der Flasche mit verschiedenen künstlerischen Mitteln so verändert werden, dass die Idee besonders überzeugend zum Ausdruck kommt. Inspiriert ist Zoes Plastik von der Science-Fiction-Serie „Stranger Things“. Wir gratulieren zu dem herausragenden Kunstwerk!

 

 

Rathausausstellung „Zirkus“ 2016 der IGS Bertha von Suttner und der Kurpfalz-RS+

{besps}BKausstell2016|width=400|height=300|align=3{/besps}

(GOH) Am 06.06. 2016 wurde unsere jährlich stattfindende BK-Ausstellung im Foyer des Rathauses in Kaiserslautern eröffnet. Zum Anlass waren Herr Knies-Boulesteix, Frau Dr. Zink und Kunstlehrerinnen beider Schulen erschienen. Vor zahlreichem Publikum fand ein „buntes“ Rahmenprogramm statt. Die Zirkus-AG der IGS zeigte unterhaltsame Darbietungen. Anschließend wurde die Ausstellung durch Reden der Schulleiter und einführenden Worten von Frau Knoll, Frau Henrich und MSS-Schülern eröffnet.

Frau Knoll stellte in ihrer Rede die Bedeutung und Qualität der Schülerarbeiten heraus. Vertreten waren der 11er Grundkurs und 12er Leistungskurs von Herrn Gohla und Frau Birkner-Splitt, wobei eine persönliche Umsetzung des Themas im Vordergrund stand. Die achten Klassen von Frau Knoll hatten die freie Gestaltung von Zirkuspostern als Schwerpunkt. Die fünften und sechsten Klassen von Frau Knoll, Frau Jacob und Herrn Gohla gestalteten ihre Arbeiten nach Vorlagen von James Rizzi und nach konstruktivistischen Künstlern. Die fünfte Klasse von Frau Schroeder stellte fragile Drahtskulpturen nach Alexander Calder aus.

Die Ausstellung ist noch bis 24.06. 2016 zu sehen.

Weitere Beiträge ...

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.