•  
  • 1

Die Chemie des Feuerwerks

Mitten im Sommer ging es für den Chemie E-Kurs der 9a im Schülerlabor der TU Kaiserslautern um das Thema Silvester. Vier Lehramtsstudierende hatten einen Vormittag mit einer Vielzahl an Experimenten und Infos akribisch vorbereitet und zeigten den Schülerinnen und Schülern die Geheimnisse der Wunderkerzen, Böller, Knallerbsen und Farbeffekte. Spektakuläre Experimente konnten bestaunt werden, viele durften die Schülerinnen und Schüler aber auch selbst durchführen. Da wurden Böller zerlegt, die Funken flogen in den unterschiedlichsten Farbtönen und es wurde geknallt. Unter Anleitung der engagierten Studierenden wurden die Experimente ausgewertet und so kam auch der Wissensgewinn nicht zu kurz. Zum Abschluss konnten unsere Schüler/innen die selbst hergestellten Wunderkerzen vor dem Chemiegebäude entzünden.

Herzlichen Dank an die Chemiestudierenden und ihre Seminarleiterinnen! (BAL)

Wettbewerb "Leben mit Chemie" - Ehrung für Schülerinnen

2020 LmC(GIR) Die Bertha von Suttner IGS hat auch 2019 am Wettbewerb „Leben mit Chemie“ teilgenommen. Eine Schülerinnen-2er-Gruppe aus der Klasse 8c hat es geschafft, zum dritten Mal in Folge eine hervorragende Arbeit abzugeben. Neben einer Ehrenurkunde haben sich Lena und Lorena für einen Workshop im Chemielabor der BASF SE in Ludwigshafen qualifiziert.

Danke für eure tollen Arbeiten und herzlichen Glückwunsch zu dieser Ehrung!

"Krasse Kresse"!

(GIR) Mit Hilfe von Wachstumsexperimenten an Kresse konnten Schülerinnen des 9. Jahrgangs der BvS IGS untersuchen, welche Einflussfaktoren das Wachstum der Kresse beeinflussen. Zusätzlich mussten Grafiken erstellt, Modelle gebastelt und alles in einem Dokument zusammengefügt werden. Die Schülerinnen wurden für ihre tollen Arbeiten mit Urkunden des Ministeriums für Bildung belohnt. Nächstes Jahr ist der Schulpreis das Ziel. Den Schulpreis in Höhe von 500 Euro vergeben die Chemieverbände Rheinland-Pfalz an diejenige Schule, in der im Vergleich zum Vorjahr die Teilnehmerzahl und die Qualität eingereichter Arbeiten am stärksten angestiegen sind. Zusätzlich erhalten die Schulen mit den höchsten Teilnehmerzahlen 200 Euro bzw. 100 Euro. 

Der Landeswettbewerb „Leben mit Chemie“ stand dieses Jahr im Zeichen der „Zaubermaler“

2019 LmC(GIR) Die Bertha von Suttner IGS hat mit insgesamt 54 Schülerinnen und Schülern teilgenommen. Unter den Abgaben fanden sich zwei Arbeiten, die inhaltlich und in der Darstellung hervorragend gelungen waren. Die Schülerinnen (6c und 10b) erhalten daher eine Ehrenurkunde und als besondere Anerkennung einen Buchgutschein im Wert von 30 Euro.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser erfolgreichen Teilnahme!

Leben mit Chemie: "... bis die Blase platzt!"

(GIR) Am Landeswettbewerb „Leben mit Chemie“zum Thema Seifenblasen hat die Bertha von Suttner IGS mit 113 Schülerinnen und Schülern teilgenommen. Dank eurer Teilnahme und Abgabe toller Arbeiten erhielt die Schule als Auszeichnung den Schulpreis in Höhe von 100€.  2 Schülerinnen aus der Klasse 5c und 2 Schülerinnen aus der 8a erhielten aufgrund ihrer ausgezeichneten Arbeiten einen Preis im Wert von 30€. Herzlichen Glückwunsch zu dieser erfolgreichen Teilnahme!

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.