Termine

18. u. 19.03.19

mündliche Abiturprüfungen (unterrichtsfrei)

Di 2.4.19

Vorstellung Wahlpflichtfächer für Jg. 5 (1.+2.Std)

Mo 8.4.19

Elternabend Jg. 5 "Wahlpflichtfächer"

 

Di 9.4.19

Besuch des Senckenbergmuseums (Jg. 10)


Terminliste als pdf

Schulbroschüre

Medienscouts Logo






 

2018Planetenweg

Sport

Unsere jüngsten Fußballer gewinnen Stadtturnier!

Die Schülermannschaft Fußball (WK IV, Jahrgang 2007/2008) gewann am Donnerstag 14.03.2019 mit vier Siegen das Stadtturnier am Fröhnerhof und konnte sich damit für die weiterführende Runde „Jugend trainiert für Olympia“ qualifizieren. Trotz widriger Wetterverhältnisse mit Kälte, Regen und Wind hatten alle viel Spaß und freuten sich riesig über den Erfolg! Gegen das Hohenstaufen-Gymnasium stand am Ende ein 4:0, gegen das Rittersberg-Gymnasium war es ein enges 2:1, gegen das Albert-Schweitzer-Gymnasium ein 3:0 und zum Abschluss ein 2:1 gegen die Lina-Pfaff-Realschule Plus. Tolle Leistung! 

Torschützen: Ben Meinen (5), Dominik Fetzer (4), Jason Köhler (1), Robin Peters (1)

Spielerkader: Ates Dogoncan, Fetzer Dominik, Ismael Pavel, Köhler Jason, Mährlein Finn, Meinen Ben, Memisi Arti, Opelender Tim, Pavone Luigi, Peters Robin (TW), Vollmar Bastian

Betreuer: Herr Braun 

 

Erfolgreicher Skilehrgang mit Überlänge

2019 Ski 19

Bertha von Suttner IGS mit der 11. Jahrgangsstufe auf Skilehrgang in Osttirol!

 

Am 25.01.2019 22:15 Uhr setzten sich die Busse Richtung St. Jakob im Defereggental (Osttirol) in Bewegung. Gegen 07:00 Uhr kamen wir in unserer Unterkunft „Haus Moos“ in St. Jakob an. Wir bezogen die einzelnen geräumigen Appartements, bekamen ein warmes Mittagessen und los ging es zur Skiausleihe. Am ersten Skitag wurden die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Fahrkönnen den jeweiligen Skikursen zugeteilt. Allein 47 reinen Anfängern konnte in dieser erfolgreichen Woche das Skifahren näher gebracht werden: vom ersten Kennenlernen des Skimaterials, den ersten Pflugbögen bis hin zum parallelen Kurvenfahren. Milen L.: „Es war so toll, dass man das Skifahren kennenlernen durfte, ansonsten hätte man keine Möglichkeit gehabt.“ Alle konnten am Ende der Woche verschiedenste Hänge bewältigen. Martin D.: „Es war toll, dass alle Pisten gefahren wurden und dass alle das Skifahren gelernt haben.“ Hervorzuheben ist, dass es in dieser Woche keine schweren Verletzungen während der Skikurse gab, was einerseits an der Disziplin und Motivation der Schülerinnen und Schüler lag, andererseits an den hervorragenden Skikursen der Lehrkräfte. Deniz:„Es war super, vor allem, dass uns die Lehrer das Skifahren so toll erklärt haben.“ Milen L.: „Besonders gut fand ich, dass man selbst entscheiden konnte, wo die Belastungsgrenze war und dass man nicht gezwungen wurde, auch wenn man nicht mehr konnte.“ Michel J.: „ Ich fand den Gruppenwechsel bei den Lehrern gut, dadurch hatte man immer wieder unterschiedlichen Input, es war sehr abwechslungsreich.“ Viel Zuspruch erfuhr auch das Rahmenprogramm, bestehend aus einer Fackelwanderung vor traumhafter Kulisse am Dienstag sowie einem gemeinsamen Kegelabend am Mittwoch. Am Donnerstag war dann Prüfungstag für die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Sport, auch die anderen Lehrgangsteilnehmer konnten die Prüfung optional ablegen. Für Samstagmorgen gegen 7:00 Uhr war die Abfahrt nach Hause geplant. Am Freitagnachmittag wurden fleißig die Taschen gepackt und die Appartements aufgeräumt, doch gegen 23:00 Uhr erhielten wir die Nachricht, dass das Tal bis auf weiteres wegen Lawinengefahr gesperrt war. Unsere Abfahrt verschob sich auf ungewisse Zeit. Die Öffnung des Tals wurde immer wieder verschoben, bis wir am Sonntag um 14:15 Uhr erfuhren, dass das Tal von 16:00-18:00 Uhr freigegeben wurde. Glücklicherweise stand der Bus bereits in Matrei bereit und konnte uns abholen. Am Montag 04.02.2019 um 03:15 Uhr erreichten wir dann endlich wohlbehalten die Bertha von Suttner mit 35 Stunden Verspätung! Der Stimmung in der Gruppe war trotz allem hervorragend. Eine phantastische Woche mit vielen unvergesslichen Erlebnissen ging zu Ende, die allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrinnen und Lehrern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Schülermannschaft besiegt Gymnasium Rittersberg mit 3:1

2018Fußball

(BRN) Unsere Schülermannschaft Fußball WK III (Jahrgänge 2005/06) gewann am Mittwoch 26.09.2018 mit 3:1 gegen das Rittersberg Gymnasium. In einem umkämpften Spiel ging man durch Tore von Elias Bang´Na (2) und Tim Stoner mit 3:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit verkürzte das Rittersberg Gymnasium auf 1:3. Die zweite Halbzeit verlief torlos. Mit diesem Sieg zog man in die zweite Runde ein und freut sich schon auf den nächsten Gegner.

Das Team: Hintere Reihe v.l.: Lehrer Hr.Braun, Aiken Xavier, Bang´Na Elias, Smoleikov Eduard, Stoner Tim, Kohlruss Lukas, Auchter Adrian, Reinshagen Tamario, Tossmann David. Vordere Reihe v.l.: Inguanta Giuseppe, Haag Max, Becker Dennis, Blachut Justin, Volozin Georg, Traumer Yannis.

Tolles FWC-Turnier (Fritz-Walter-Cup) im Schulzentrum Süd - IGS BvS qualifiziert sich für die Zwischenrunde

Am Dienstag 28.11.2017, fand im Schulzentrum Süd ein Vorrundenturnier zum Fritz-Walter-Cup (Jahrgänge 2005/2006) statt. Insgesamt nahmen an diesem Turnier 8 Mannschaften teil. Die IGS Bertha von Suttner, das Heinrich-Heine-Gymnasium, das Albert Schweitzer-Gymnasium jeweils mit 2 Teams, die Kurpfalz-Realschule Plus und das Hohenstaufen-Gymnasium mit jeweils 1 Team.
In umkämpften und spannenden Spielen konnte sich in Gruppe 1 die Mannschaft des HHG I durchsetzen und in Gruppe 2 die Mannschaft der IGS BvS II. Beide Mannschaften qualifizierten sich dadurch für die Zwischenrunde. Unsere Mannschaft wurde durch Siege gegen das HHG II (2:1), gegen das ASG II (4:0) und gegen das HSG (5:0). Der dritte Teilnehmer wurde unter den Gruppenzweiten ausgespielt, bei dem sich das HHG II gegen das ASG I durchsetzen konnte. Alle Teilnehmer erhielten bei der Siegerehrung ein T-Shirt der Fritz-Walter-Stiftung. Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft für das Weiterkommen. Auf diesem Wege viel Erfolg in der Zwischenrunde.
Spielerkader: Defaux Eliah (TW), Rheinshagen Tamario, Linsmeyer Luca, Volozin Georg, Inguanta Giuseppe, Aiken Xavier, Meuser Noah, Lösch Dennis. (Team I)
Becker Dennis (TW), Ott Cilas, Abgel Karim Rhaman, Haag Max, Stoner Tim, Tossmann David, Kohlruss Lukas, Auchter Adrian, Defaux Eliah (TW), Rheinshagen Tamario, Linsmeyer Luca, Volozin Georg, Inguanta Giuseppe, Aiken Xavier, Meuser Noah, Lösch Dennis. (Team II)
(BRN)

Tolle Spiele beim Fritz-Walter-Cup der Jahrgänge 2004/2005 an der IGS

(BRN) Am Freitag den 09.12.2016 fand ein Futsalturnier in der Turnhalle Mitte unserer Schule statt. Dabei konnte unsere 1.Mannschaft den 3.Platz erringen. Leider verlor man das Halbfinale etwas unglücklich gegen das HHG 2. Das Spiel um Platz drei gewann man souverän mit 2:0 gegen das Rittersberg-Gymnasium 2. In der Gruppenphase überzeugte man durch Siege über das Rittersberg 1 (2:0) und die Kurpfalz-RS+ (1:0). Nur dem HHG 1 musste man sich unglücklich mit 1:2 geschlagen geben. Torschützen der 1.Mannschaft: Dennis Scholler (5), Leon Wentzler (1) Die 2.Mannschaft musste sich in ihrer Gruppe mit dem dritten Platz begnügen nach einem 1:3 gegen die 2. Mannschaft des Rittersberg Gymnasiums und einem sehr guten 0:0 gegen das HHG 2. Das Spiel um Platz 5 verlor man dann gegen die KRS+ mit 0:3. Torschütze der 2.Mannschaft: Jason Tzounis. Im Endspiel konnte sich das HHG1 gegen das HHG 2 mit 3:1 durchsetzen und sich somit als Turniersieger für die nächste Runde qualifizieren. Zum Abschluss bekamen alle Teilnehmer ein T-Shirt der Fritz-Walter-Stiftung.

Unsere Mannschaften:
IGS BvS 1: Justin Almeida, Fabio Müller, Dennis Scholler, Leon Wentzler, Karim Abdel Rhaman, Cilas Ott, David Tossmann, Max Haag
IGS BvS 2: Rani Hammouda, Tim Stoner, Mark Rheinheimer, Mirco Suiker, Cordian Mielczarek, Darren McLauphlin, Jason Tzounis, Luca Linsmeyer

Die jüngsten Fußballer erreichen mit drei Siegen die nächste Runde

(BRN) Die Schülermannschaft Fußball (WK IV, Jahrgang 2004/2005) konnte sich am Donnerstag den 03.03.2016 beim Vorrundenturnier auf dem Fröhnerhof für die weiterführende Spielrunde qualifizieren. Die jungen Fußballer freuten sich riesig über den Erfolg. In der Gruppenphase siegte man mit 4:0 gegen die Lina-Pfaff-Realschule Plus und 3:1 in einem ausgeglichenen und spannenden Spiel gegen das ASG Kaiserslautern. Im Endspiel gegen das HSG war man klar überlegen und gewann verdient mit 3:0! Tolle, disziplinierte Mannschaftsleistung! Überragender Torschütze war Dennis Scholler.
Zum Kader gehörten: Hammouda Rhani, Scholler Dennis, Suiker Mirco, Wentzler Leon, Baßler Tim, McLaughlin Darren, Stoner Tim, Abdel Rahman Karim, Müller Fabio, Ott Cilas, Betreuer: Herr Braun

Bertha von Suttner Integrierte Gesamtschule
Im Stadtwald
67663 Kaiserslautern

Kontakt


Stundenpläne

Webuntislink