logo klein

Bertha von Suttner IGS Kaiserslautern

Gemeinsam erfolgreich lernen!

Verschiedenes

Anmerkungen zum Lernmaterial während der Schulschließung

Liebe Eltern,

die Corona-Pandemie und die damit verbundene Schulschließung setzt alle, Schülerinnen und Schüler, Sie als Eltern und auch die Lehrerinnen und Lehrer vor neue, ungewohnte Herausforderungen. Für die meisten Lerngruppen gibt es ein umfangreiches Übungs- und Arbeitsprogramm, damit die schulfreie Zeit nicht ungenutzt verstreicht. Viele Kinder sind mit ihren Eltern angetreten die an sie herangetragenen Arbeitsaufgaben zu bewältigen, stoßen aber gelegentlich an Grenzen. Dafür haben wir Verständnis und möchten niemanden unter Druck setzen. Widrigkeiten gibt es gewiss viele, wie z.B. eine mangelhafte Internetverbindung, fehlende Drucker, komplizierte und umfangreiche Aufgaben oder man versteht einfach nicht, was da verlangt wird. Sie sollten wissen, dass Leistungen grundsätzlich nicht benotet oder Sanktionen verhängt werden (vgl. Schreiben von Ministerin Hubig).
Bei Wiederaufnahme des Unterrichts werden Lücken und Fragen zur häuslichen Arbeitsphase von meinen Lehrkräften angemessen aufgearbeitet.
Mir ist wichtig zu betonen, dass es in Ordnung ist, wenn Ihre Kinder nicht alle Aufgaben schaffen und Sie nicht alles erklären können. Die schulischen Aufgaben sollten im derzeitigen Ausnahmezustand nicht noch zusätzlich zu einem Stressfaktor werden.

Hermann Kimmel
Schulleiter

Elternbrief des Pädagogischen Landesinstituts